Diät


News Der FAZ Zum Schriftsteller

Schönheitschirurgie und kosmetische Chirurgie sind von den medizinischen Berufsverbänden nicht als Fachgebiete definiert und dürfen, laut Bundesdeutschem Verfassungsgericht, von allen in Deutschland tätigen Ärzten (außer reinen Zahnärzten ) angeboten und ausgeführt werden. Es gebe Hinweise, dass die gröberen Partikel eher für die kurzfristigen Wirkungen auf die Atemwege und die feineren Staubanteile für die langfristigen Herz- und Kreislauf-Risiken verantwortlich seien, schreibt das Bundesamt für Umwelt. Und die WHO schreibt explizit: Die Langzeiteinwirkung des feineren Staubanteils PM2,5 sei die Ursache für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und die damit verbundenen Todesfälle.

Heutzutage gibt es eine große Anzahl von diversen Waschprogrammen. Von Dampfstrahler bis zur Hochglanzversiegelung ist alles dabei. Der ADAC weist darauf hin, dass in der Regel aber die "einfachen Waschprogramme" vollkommen ausreichen. Auch oft angebotene und zum Teil deutlich teurere Extra-Programme, wie ein Unterbodenschutz oder eine sog. Lotus-Lack-Versiegelung, sind oft nur gut für das Auge. Das Auto bleibt im günstigsten Fall minimal länger sauber. Die Programme haben aber keine nachweisbaren Auswirkungen auf die Haltbarkeit der Fahrzeuglackierung.

Der Bugatti Chiron ist ohnehin ein faszinierender Sportwagen, der die Grenzen von Leistung und Geschwindigkeit weit nach oben versetzt hat. Die auf 40 Exemplare limitierte Version namens Divo soll nun auch querdynamische Limits verschieben. Darüber hinaus bekommt sie ein eigenständiges Design, Bugatti spricht von einer „Reminiszenz an die Coachbuilding-Tradition der Marke.

Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass in der Vollwerternährung selten Kristallzucker zum Einsatz kommt. Alternative Süßungsmittel wie Agavendicksaft oder Honig sind ebenfalls energiereich - und damit auch die Produkte, in denen sie enthalten sind.

Pflanzen nutzen bestimmte Blütenteile ( UV-Male ), um Insekten anzulocken, die, wie Bienen und Hummeln , UV-Strahlung wahrnehmen können. Die UV-Male der Blüten entstehen durch unterschiedliche Reflektivität für ultraviolettes Licht bestimmter Blütenteile, beispielsweise der Innen- und Außenseite. Dadurch finden Bienen auch bei im sichtbaren Bereich einfarbig aussehenden Blüten das Zentrum. Bei komplizierteren Blütenformen oder schwerer auszubeutenden Blüten kann der Weg zur Nahrungsquelle durch UV-Licht absorbierende Saftmale markiert sein.

3. Zusatzleistungen sind rechtlich zulässig, wenn sie als solche gekennzeichnet werden. Unzulässig wäre die Praxis, Regelleistungen nur mit Zusatzvergütungen abzugeben. Da das sehr leicht nachweisbar ist (Patienten beschweren sich zu recht bei der Kasse), werden sie nur verschwindend wenig Therapeuten finden, die das praktizieren.